Jan 2015 – SKET Central Strander – der „Renner“ in der Kabelfertigung – erneute Auftragserteilung eines langjährigen Kunden

Das Wort „Renner“ gibt uns in diesem Zusammenhang die Möglichkeit, zwei Bedeutungen auszudrücken. Einerseits verbirgt sich hierunter der bisher ungebrochene Bedarf an diesem Maschinensystem, welches die Kabelfertigung revolutionierend veränderte. Andererseits ist der Central Strander auf Grund seiner Leistungsfähigkeit, Verseilgeschwindigkeiten von über 180 m/min sind praktisch erreichbar, im wahrsten Sinne des Wortes der „Runner“ unter den Korbverseilmaschinen.

In diesem Zusammenhang sei daran erinnert, das SKET den Central Strander in den 70iger Jahren des letzten Jahrhunderts auf den Markt brachte, ihn stetig weiter entwickelte und inzwischen den Kabelproduzenten drei Generationen dieses Maschinesystems zur Verfügung stellte. Das SKET –Original hat seine führende Position trotz einiger Nachahmer und Kopien, die auf den Markt gekommen sind, behaupten können.

Dies spiegelt sich auch in der erneuten Auftragserteilung eines langjährigen Kunden unseres Unternehmens wider.

Das ägyptische Unternehmen El Sewedy Cables hat SKET mit der erneuten Lieferung eines Central Stranders vor einigen Wochen beauftragt. Die Maschine mit der Typenbezeichnung MKZS (1+6)+12+18+24×100 ist eine technische Weiterentwicklung der Single-Ausführung und besteht aus drei Verseileinheiten mit neuen gesteuerten Bremssystemen, die eine gefühlvolles Anfahren mit vollen Spulen ermöglichen und durch geregelte Drahtkräfte die Leitwertkonstanz gewährleisten.
Bereits vor neun Jahren bestellte die El Sewedy Gruppe den ersten Central-Strander bei SKET. Mit der erneuten Lieferung eines Central Stranders in diesem Jahr, werden in den Werken von El Sewedy 20 Verseileinheiten des MKZ-Verseilsystems im Einsatz sein.

Insgesamt lieferte SKET bisher über 170 Central Strander Verseileinheiten an Kunden in Europa, Nord-und Mittelamerika, Australien, im arabischen Raum und Asien aus. In über 30 Firmen beweist der SKET Central Strander tagtäglich seine Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit.