Doppelschlagverseilmaschinen MSDN für Stahlcord

Die SKET Verseilmaschinenbau GmbH bietet für die Herstellung von Stahlkorden das Doppelschlagverseilmaschinensystem MSDN an, welches nach dem OUT-IN Verseilprinzip arbeitet. Bei diesem Verseilprinzip sind die Drahtspulen außerhalb der Maschine angeordnet und das Verseilprodukt – die Stahlkordlitze – wird innerhalb des Verseilsystems technologisch fertiggestellt und aufgewickelt. Dabei bestimmt die Größe der Aufwickelspule die Maschinengröße. Mehrheitlich wird das Maschinensystem MSDN eingesetzt für die Herstellung von

  • mehrlagigen Stahlkordlitzen
  • Kompaktkorden und
  • Stahlkordseilen

Die Maschinenbaureihe MSDN hat den Vorteil, dass Anzahl und Größe der Drahtspulen sehr flexibel gewählt und somit lange Maschinenlaufzeiten realisiert werden können. Der prinzipielle Aufbau der Maschinen ist für alle Größen gleich und wird den verschiedenen technologischen Erfordernissen angepasst:

  • Kernlitzenablauf rotierend oder stehend
  • Drahtablauf tangential oder mittels Flyer
  • Verseilstrecke bestehend aus Torsionsbremsen, Legscheiben, Vorformer, Verseilnippel und Vordrallierung
  • Rotoreinheit mit Rotor, Abzug, Richtstrecke, Überdrehvorrichtung und Aufwickler

msdn-stahlcord-1

Durch den Einsatz von gleichen Baugruppen in den unterschiedlichen Maschinenkonfigurationen wird eine unkomplizierte Wartung und Instandhaltung ermöglicht sowie der Ersatzteilbestand minimiert. Aufgrund der unterschiedlichen Kundenanforderungen bietet SKET das Maschinensystem MSDN für folgende Aufwickelspulengrößen mit 250 mm, 315 mm, 420 mm und 560 mm Flanschdurchmesser an.Für Fertigprodukte können in alle Maschinengrößen die in der Branche üblichen Spulen B40, B60 und B80 (außer MSDN 250) eingesetzt werden. Weitere Modifizierungen sind auf Anfrage möglich.

Mit der Baureihe MSDN entwickelte SKET ein sehr flexibles Maschinensystem, welches für die speziellen Anforderungen der Kunden optimal angepasst werden kann.

msdn-grafik-1 msdn-grafik-2 msdn-grafik-3 msdn-grafik-4

Technische Merkmale der Baureihe MSDN

Die Doppelschlagverseilmaschinen der Baureihe MSDN für die Stahlkorderzeugung zeichnen sich durch folgende technische Merkmale aus:

  • Kompakte, platzsparende Bauweise der Baugruppen
  • Fundamentlose Aufstellung der gesamten Maschine, schwingungsgedämpfte Aufstellung der Rotoreinheit
  • Lange Maschinenlaufzeiten durch den Einsatz großer Ablaufspulen
  • leichte Einstellung der Draht- bzw. Litzenspannungen über Federanstellung der Spulenbremse
  • Verwendung einer „aktiven“ Tänzerspulenbremse in Verbindung mit dem „Flaschenzugprinzip“ zur Gewährleistung einer konstanten Einzeldrahtspannung
  • Flexible Drehzahlvorwahl der Vordrallierung und der Seelenrückdreheinrichtung durch Verwendung separater Drehstromantriebe
  • Einsatz eines speziellen Vorformers an Stelle drehender Einzeldrahtabläufe bei der Herstellung von Kompaktkorden und Lagenkorden
  • Integrierte Beschickvorrichtung zum Be- und Entladen der Aufwickelspule
  • Drahtrissüberwachungen für jede(n) ablaufende(n) Draht/Litze, am Verseilpunkt, im Rotorraum und auf dem Spulenrahmen (Datenübertragung ohne Schleifringe)
  • Schallisolierte Schutzvorrichtung